Frühjahrsfrische – Frisch & neugierig bleiben, wenn alles sprießt!

Das noch frische 2014 startet schön sonnig und warm. Viel Neues beginnt zu sprießen. Da gilt es, die Augen und Ohren offen zu halten und neugierig zu bleiben, was das Jahr denn alles bringen wird!

SAM_0212 (Mittel)(Kölner Zoo, selbst geschossen)

Wer darüber hinaus kein Frosch aber trotzdem frisch bleiben möchte, der kann schon mal mit Frühlingsfitsprüngen anfangen. Auch wenn die Muckis kurz abschrecken: Das Video macht richtig Laune gleich mitzuspringen:

Wer es lieber mit Kraft hat, dem seien hier kleine tägliche Einheiten mit Kettlebells, einem Sandbag, nem Slingtrainer oder einfach dem eigenen Körpergewicht empfohlen. Heute Mike Mahlers RKC-Workout (von Sebastian abgeändert) 3x durchgeturnt. 12 min, die einen wieder frisch machen.

Timer stellen: Beginner: 8×10:20, Fortgeschritten: 8×15:15, Erfahren: 8×20:10
Runde 1: 2-Handed Swings
Runde 2: KB Snatches (schwache Hand)
Runde 3: KB Snatches (starke Hand)
Runde 4: KB Snatches (schwache Hand)
Runde 5: KB Snatches (starke Hand)
Runde 6: KB One Hand Swing (schwache Hand)
Runde 7: KB One Hand Swing (schwache Hand)
Runde 8: 2-Handed Swings

 Dank an den Kettlebellblog Weimar!  http://www.kettlebell-weimar.blogspot.de/

Karnevalsalternative: Fix & croggy ohne Saufen!

Schneeflocke
Schneeflocke

Wer noch schnell ne Alternative sucht, die ebenfalls ganz schön an die Substanz geht, könnte diese Anregung vielleicht auch mit nem Fässchen Bier nachzumachen versuchen (auf eigene Verantwortung, versteht sich). Dauert nur 00:59 min und erdet einen auch ganz schön!

Wer danach noch Kraft hat, sich ne Pappnase aufzubinden, der soll: Fässle, Fässle roll!