Osterspielchen

Ostereierspielchen mal ganz anders…

Mein 2jähriger Hoster ist nun abgestürzt. Mein altes Blog damit verloschen und seine HTML-Partikel in der unendlichen Weite des Netzes zerstreut.

Damit stellt sich die Frage: Führt gute Arbeit unausweichlich zum Absturz? Und: welche Strategien kann man dagegen entwickeln, sodenn das überhaupt möglich ist?

Hier ein neues Blog zu den Stilblüten, die das Feld der modernen Arbeitswelt treibt. Krampfhafte Versuche, dem magischen Sog der Verschleißerscheinungen entgegen zu wirken. Psychisch und physisch.

Eine der Spontanideen war die mit den Ostereiern. Hier ein paar erste Ergebnisse.

Übungsbeschreibungen

Windmill a la Sancho Pansa:

Das Ei greifen, die Flügel ausfahren und dann den Wackelpeter ankurbeln.

 

Eier schwingen:

Ei greifen und beim Schwingen an das Auf und Ab des Lebens denken. Dabei bis 100 zählen. Dann wieder von vorne anfangen. Wichtig: Immer wieder zum Zählen und zur Atmung zurückkehren.
Einfach mal so für zwischendurch:

Ei greifen und gegen den Donnerbalken der obrigen Hierarchie nach oben stemmen. Hilft im Alltag, die erdrückenden Lasten besser zu bewältigen.

 

Aggressives Ostereierworkout

 

Alternative Anzeige als playliste

 

fm